Deutsch
Benutzer online: 58

TFC Technik

TFC Technik

Engine

TFC basiert, als Modifikation von Half-Life, natürlich auf der Half-Life Engine, welcher wiederrum auf der Quake Engine basiert.  Die Engine kann bis zu 800 Polygone pro Charakter darstellen und bietet auch auf langsameren Rechnern einen flüssigen Spielablauf.

Binds

Die TF 1.5 Engine lässt zu, dass man sich durch die Console eigene Binds (Binds sind Befehle, die auf eine Taste gelegt werden.) schreiben kann. So kann man zum Beispiel auf die Taste "T" den Satz "I have the flag. Cover me!" binden. Jedes Mal, wenn man jetzt "T" drückt, erscheint dieser Satz. Binds können vor dem Spiel und im Spiel selbst erstellt werden.

Vor dem Spiel schreibt man sie in eine ".cfg" Datei, meist die "config.cfg" im TF 1.5 Verzeichnis, während des Spiels öffnet man mit "^" die Console und gibt die Binds dort direkt ein. Diese werden dann auch in der "config.cfg" gespeichert. In der Console muss man allerdings auf die englische Tastatur achten (Z statt Y, etc.).

Die Befehle werden in der Console mit der Entertaste bestätigt. Die Syntax für den Bind-Befehl sieht folgendermaßen aus:

bind Taste "Befehl (Parameter)"

Der Befehl im obigen Beispiel würde also als Kommandozeile so aussehen:

bind t "say I have the flag. Cover me!"

Hier noch weitere Befehle:

Nachricht "Text" an alle Spieler - say Text
Nachricht "Text" an alle Spieler im eigenen Team - say_team Text
Zerstört den eigenen Dispenser (nur Engineer) - detdispenser
Ändert den eigenen Namen in "Name" - name Name
Zeigt Framerate, Ping, Loss, etc. an - net_graph 3

Kommandos die mit einer Zahl aktiviert werden, werden mit einer 0 wieder deaktiviert

Rcon

RCon ist die Abkürzung für "Remote Console". Diese Technik ermöglicht es Serveradmins, den Server über entsprechende Tools einfach zu administrieren. Half-Life bietet mit der Console selbst solch ein Tool. Wenn man sich per Console bei einem Server als Admin authorisiert hat, kann man per RCon Befehle wie Mapwechsel, Kicks, Bans, etc. ausführen. Die Authorisation bei einem Server erfolgt in zwei Schritten: 

1. Senden des Serverports:

rcon_port SERVERPORT

2. Senden des Adminpasswortes:

rcon_password ADMINPASSWORT

Das Adminpasswort wird in der Konfigurationsdatei des Servers angegeben. Nachdem man sich also als Admin eingeloggt hat, kann man z.B. die Map wechseln. Zu beachten ist hierbei, dass der rcon Befehl vor allen Standardbefehlen stehen muss. Das Beispiel für den Mapwechsel muss also lauten: rcon changelevel 2fort Eine ausführliche Liste von RCon Befehlen kann im Downloadbereich heruntergeladen werden.

  • PlayEffect
TFPortal English